Die Neuapostolische Kirche Schweiz

News Gemeinde Rüti ZH

Karfreitag-Gottesdienst und Versiegelung mit Apostel Thomas Deubel
30.03.2018 / Rüti ZH
Apostel Thomas Deubel diente am Karfreitag in der sehr gut besuchten Neuapostolischen Kirche in Rüti. Vor dem heiligen Abendmahl durfte zudem Armando Romeo das Sakrament der Heiligen Versiegelung entgegennehmen. Die Glaubensgeschwister freuten sich sehr über den Besuch des von weitem angereisten Apostels.

Der Apostel brachte für diesen Karfreitag-Gottesdienst ein Textwort aus Johannes 19, Vers 30 mit: Als nun Jesus den Essig genommen hatte, sprach er: Es ist vollbracht! und neigte das Haupt und verschied.

Chor und Orchester umrahmten den Gottesdienst wunderbar und trugen unter anderem auch das gemeinsame Stück „Singt ein Lied von Gott“ vor.

Apostel Thomas Deubel ging auf die Bibellesung aus Lukas 23, Version 13 bis 25 ein und erklärte eindrücklich die Verhältnisse zu damaliger Zeit. Pontius Pilatus wollte die Anklage gegen Jesus fallen lassen, da weder der hohe Rat noch Herodes eine Schuld Jesu feststellen konnten, das Volk aber trotzdem die Kreuzigung Jesu verlangte.

Im alten Bund galt es, die Gesetze zu halten, um den Segen Gottes auf sich zu ziehen. Das Volk hatte an Palmsonntag hohe Erwartungen an Jesus, den neuen König, er sollte ihnen irdisches Heil bringen. Jesus stellte das Erlangen von Heil und Segen auf eine höhere Ebene. Der Mensch solle mit Gott nicht um Irdisches handeln, sondern nach geistigem, ewigem Heil streben und durch die Liebe zu Gott das Böse überwinden.

Die Erwartungen des Volkes nach Reichtum und Wohlergehen wurden von Jesus nicht erfüllt. Die Menschen waren darüber erzürnt und forderten an Karfreitag deshalb in lautstarkem „brutalem“ Geschrei Jesu Kreuzigung.

Bezirksevangelist Spalinger ging in seinem Dienen auf die Aufgabe der Christen ein, die empfangene Gottesliebe weiter zu tragen. Die Umsetzung von Jesu Wort bedeutet für uns einen Fortschritt, auch wenn wir nicht sofort ein Dankeschön dafür erhalten. Bezirksevangelist Keller sprach davon, mit der richtigen Erwartung die Gemeinschaft zu suchen. Es soll im Glauben nicht um den irdischen Vorteil gehen.

Armando Romeo durfte durch Apostel Thomas Deubel das Sakrament der heiligen Versiegelung empfangen. Die ganze Gemeinde freute sich und gratulierte den Eltern, Priester Müller und Frau, herzlich.

> Weitere Bilder vom Gottesdienst